Rezension: Bill Bryson “Mein Amerika”

Bill Bryson gehört zu meinen Lieblingsautoren. Ich bin irgendwann mal beim Stöbbern in einer Buchhandlung am Bahnhof Friedrichstraße über ihn gestolpert. Seit dem bin einer großer Fan von ihm.

Ich liebe seine Art und Weise zu erzählen, die Anekdoten sind witzig und teilweise echt skurril.

In “Mein Amerika” erzählt er von seiner Kindheit im Amerika der 50er und frühen 60er Jahren. Weltbewegende Ereignisse verpackt er sehr amüsant in Anekdoten, wie er und seine Familie diese Dinge mitten im Herzen von Amerika in Des Moines, Iowa erlebt haben.

Bill Bryson kann ich jedem nur empfehlen und zwar jedes seiner Bucher. Ich fünf oder sechs bis jetzt von ihm gelesen. “Mein Amerika” gehört mit “Picknick mit Bären” und “Eine kurze Geschichte von fast allem” zu meinen Top 3.

Viel Spass beim Lesen!

1 Comment. Leave new

Hey, ich bin mal so frech und schreibe mal was in deinen Blog. Sieht schick aus! Ich nutze auch WordPress seit kurzem verstehe aber noch nicht alles. Dein Blog ist mir da immer eine tolle Anregung. Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>